News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Opel Insignia Country Tourer: Allrounder für IAA 2017

Gerade erst in Genf feierte der neue Insignia II Premiere, schon legt Opel nach. Für die IAA 2017 kündet die baldige PSA Tochter den Opel Insignia Country Tourer an. Oder mit anderen Worten: Den Kombi für den Offroad-Einsatz.

Opel Insignia Country Tourer 2017

Opel baut die Familie seinen neuen Insignia aus. Nach der in Genf präsentierten Limousine und Kombi folgt auf der IAA 2017 (14. bis 24. Sept.) der Opel Insignia Country Tourer. Die dritte Version der Mittelklasse ist als Allrounder sowie für den Einsatz abseits fester Straßen ausgelegt. Das zeigt der Kombi schon mit typisch schwarzen Verkleidungen an Front, Heck, Radkästen sowie Schwellern. Dazu spendiert Opel noch Unterfahrschutz vorn wie hinten und 20 mm mehr Bodenfreiheit. Außerdem natürlich Allrad. Dieser verteilt via Torque Vectoring die Momente je nach Bedarf auf Vorder- und Hinterräder. Statt auf ein Differenzial auf der Hinterachse setzt der Opel Insignia Country Tourer zudem auf zwei elektrisch gesteuerte Lamellen-Kupplungen, womit jederzeit beste Traktion garantiert ist.

Opel Insignia Country Tourer: Start schon im Juli

Ebenfalls neu sind eine 8-Stufen Automatik sowie ein optimiertes FlexRide Fahrwerk. Dieses regelt eigenständig Lenkung, Gas, Dämpfer und (bei Automatik) Schaltung. Andererseits kann auch der Fahrer mit diversen Modi - und zwar Standard, Sport und Tour - die Richtung vorgeben.

Ansonsten ist der Opel Insignia Country Tourer recht praktisch ausgelegt. Per Fußkick kann beispielsweise die Heckklappe geöffnet und geschlossen werden. Wo der „Kick“ platziert werden muss, zeigt ein auf den Boden projiziertes Piktogramm. Die Rücklehnen sind im Verhältnis 40:20:40 teilbar umklappbar. Apropos Kofferraum: Gegenüber dem alten Modell fasst der neue Opel Insignia Country Tourer bis zu 1.665 Liter. Über 130 Liter mehr als im Vorgänger.

Die Passagiere erhalten dank 92 mm Radstand ebenfalls mehr Platz. Außerdem besonders rückenschonende Sitze und Sitzheizung auch im Fond (außen). Für Vernetzung und typische Online-Dienste bis hin zum Notfallservice sorgen Opel OnStar und IntelliLink sowie Apple CarPlay und Android Auto. Der Fahrer des Opel Insignia Country Toure freut sich dagegen über moderne Helfer wie LED Matrixlicht samt Kurvenfunktion, Head-up Display, 360 Grad Kamera, Tempomat, Spurhalte- oder Rückfahrassistent. Preise gibt es derzeit noch keine.

Bild: Opel / General Motors

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.