News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Seat Toledo

Mit dem Toledo war der spanische Hersteller Seat seit Anfang 1991 in der Unteren Mittelklasse vertreten, Sommer 2009 wurde der Seat Toledo nach drei Generationen allerdings ersatzlos eingestellt. Manche handeln zwar den Exeo auf Basis des Audi A4 B7 als Nachfolger, der jedoch entspricht einer vollwertigen Mittelklasse...

Seat Toledo Generation I, II und III
Untere Mittelklasse: Seat Toledo in den Generation I, II und II

2012 feiert der Name Toledo auf dem Genfer Autosalon schließlich sein Comeback, schon 2013 steht der Seat Toledo wieder im Autohaus. Tatsächlich dürfte sich der Seat Toledo dann unterhalb des Seat Exeo ansiedeln, ebenso unter Seat Altea, Seat Altea XL und Seat Alhambra beziehungsweise über Seat Mii und Seat Ibiza sowie neben dem kompakten Seat Leon.

Seat Toledo I: Generation 1L 1991 bis 1999
Die erste Generation des Seat Toledo, intern 1L genannt, wurde 1991 bis 1999 gebaut. Gezeichnet war der erste Toledo als Fünftürer mit Stufenheck, wobei der Spanier als Erbe des Seat Málaga galt und bei knapp 4,32 Meter Länge 550 Liter Ladevolumen bot. Nachdem Volkswagen Seat Mitte der 1980er übernommen hatte, nutzte der Seat Toledo etliche Bauteile von VW Golf II und III, beispielsweise den 2.0 GTI-Motor.

Seat Toledo 1L
Erste Generation 1991 bis 1999: Modell Seat Toledo 1L

Zum Herbst 1995 erfuhr der Seat Toledo 1L eine optische wie technische Modellpflege, Motoren und Fahrwerk waren erneut vom Golf adaptiert. Insgesamt standen dem ersten Toledo verschiedene Benziner mit 75 bis 204 PS aus 1,4 bis 1,0 Litern Hub sowie sechs 1,9-Liter-Diesel mit 68 bis 150 PS zur Wahl. Nach der Einstellung des Seat Toledo 1L wurden die gesamten Produktionsanlagen nach China verschifft, wo der Toledo als Chery Fulwin bis 2006 weiter produziert wurde.

Seat Toledo II: Generation 1M 1999 bis 2004
1999 bis 2004 folgte mit dem Modell 1M die zweite Generation des Seat Toledo, das erneut allein mit Stufenheck, nun jedoch als Viertürer gebaut wurde. Sämtliche Maße waren angewachsen: In der Länge kam der Seat Toledo II neuerdings auf 4,44 Meter (statt 4,32 m), in der Breite auf 1,74 Meter (statt 1,66 m), in Höhe und Radstand auf 1,44 bis 1,45 Meter respektive 2,52 Meter (statt 1,42 und 2,47 m). Gezeichnet wurde der Toledo II vom italienischen Designer Giugiaro, tatsächlich war das Design eigentlich für den Skoda Octavia I gedacht - wurde allerdings in Tschechien als „zu italienisch“ empfunden.

Seat Toledo 1M
Zweite Generation 1999 bis 2004: Modell Seat Toledo 1M

Mit neuer Front wurde das Modell ab April 1999 kurzerhand als Seat Toledo 1M gebaut, zum Oktober 1999 kam eine weitere Version mit Fließheck auf den Markt, die jedoch als Leon vermarktet wurde. Technik und Ausstattung des Seat Toledo II basierte größtenteils auf VW Golf und VW Bora, ebenso auf Audi A3 und dem bereits erwähnten Octavia I. Der Kofferraum fasste nur noch 500 Liter, als Motoren wurden über die Jahre sieben Benziner mit 75 bis 170 PS aus 1,4 bis 2,4 Litern sowie vier Diesel mit 90 bis 150 PS aus jeweils 1,9 Litern angeboten.

Seat Toledo III: Generation 5P 2004 bis 2009
Als Erbe des 1M rollte zum April 2004 der Seat Toledo 5P ins Autohaus, der bis zur Einstellung der Modellreihe in 2009 gebaut wurde. Als Fünftürer mit Schrägheck gezeichnet war der Seat Toledo III erneut leicht gewachsen und kam nun auf 4,47 Meter Länge; 1,77 Meter Breite; 1,58 Meter Höhe sowie 2,58 Meter Radstand, der Kofferraum blieb mit 500 Litern gleich.

Seat Toledo 5P
Dritte Generation 2004 bis 2009: Modell Seat Toledo 5P

Als Basis nutzte der Seat Toledo 5P die gleiche (PQ35/A5)Plattform wie Golf V und Jetta, VW Touran, VW Caddy Life, VW Golf Plus, VW Tiguan sowie die Audi A3, Audi TT, Skoda Octavia II und schließlich Leon II, Altea und Altea XL. Wie beim Seat Altea fiel der Seat Toledo III zudem durch seine gegenläufig angebrachten Scheibenwischer auf, als Antriebe standen der dritten Toledo-Generation fünf Benziner mit 86 bis 200 PS aus 1,4 bis 2,0 Litern Hub sowie fünf Diesel mit 105 bis 170 PS aus 1,8 und 1,9 Litern zur Option.

Comeback in 2012: Seat Toledo Concept
Drei Jahre nach Einstellung des letzten Seat Toledo feiert der spanische VW-Ableger in Genf 2012 die Premiere des Toledo Concept, der als „seriennahe Studie“ bereits 2013 im Handel stehen soll. Die Studie zeigt eine knapp 4,50 Meter lange, kompakte Limousine, welche optisch an bekannte Concept Cars - IBE, IBL und IBX - der jüngeren Seat-Vergangenheit angelehnt ist.

Seat Toledo Concept 2012
Comeback nach drei Jahren: Seat Toledo Concept (Bilder © Seat)

Ausgelegt als Fünfsitzer bietet der Seat Toledo Concept einen Kofferraum mit 500 Liter Ladevolumen, zu den künftigen Antrieben ist derzeit noch nichts bekannt...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 4 Gäste online.