News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Peugeot iOn

Mit dem iOn bietet der französische Autobauer Peugeot als einer der ersten Hersteller ein Elektroauto in Großserie, wobei der Peugeot iOn alles andere als eine Eigenentwicklung ist. Tatsächlich ist der Peugeot iOn in Kooperation mit Mitsubishi und der PSA-Schwester Citroen entstanden, weswegen der Stromer in Mitsubishi i-MiEV und Citroen C-Zero gleich zwei baugleiche Brüder findet.

Tatsächlich ist das französisch-japanische Elektro-Trio bis auf die Logos identisch, die Technik unter dem Blech ist ebenfalls die gleiche. In der Löwenfamilie findet sich der Peugeot iOn als Kleinstwagen neben dem 107 wieder respektive unterhalb von 206, 207, 208, 308, 508, 3008, 4007, 5008 oder RCZ.

Peugeot iOn: Elektrisch voran

Technisch baut der kleine iOn wie erwähnt allein auf Elektroantrieb. Der E-Motor des Viersitzers wie Viertürers leistet 67 PS oder 49 kW bei einem maximalen Drehmoment von 180 Newtonmeter, übertragen werden die 67 Pferdestärken auf die Hinterräder. Als Energiespeicher nutzt der Peugeot iOn Lithium-Ionen-Akkus mit insgesamt 88 Zellen á 50 Ampere, die Kapazität der Batterien beträgt 16 kWh.

In der Praxis verspricht Peugeot eine Spitze von 130 km/h sowie eine Reichweite von rund 150 Kilometern. In nur sechs Stunden ist der Peugeot iOn an jeder Steckdose mit 230 Volt neu geladen, bei 400 Volt Drehstrom sind die Akkus schon in 30 Minuten zu 80 Prozent neu gefüllt.

Peugeot iOn: Kaum Konkurrenz

Im Gegensatz zum i-MiEV oder C-Zero wird der Peugeot iOn allerdings nicht zu kaufen sein, sondern lediglich im Leasing angeboten. Ungewöhnlich für einen Kleinstwagen ist außerdem die selbsttragende Aluminium-Skelett-Karosserie. Im Euro NCAP-Crashtest konnte der Peugeot iOn dank ABS, ESP, Notbremsassistent und sechs Airbags schließlich vier von fünf Sterne einfahren.

Letzten Endes ist der Peugeot iOn - als waschechtes Elektroauto - recht konkurrenzlos. Bis auf die genannten Geschwister wäre vielleicht der Nissan Leaf erwähnenswert, der jedoch als Kompaktmodell größer ausfällt oder das Duo Opel Ampera und Chevrolet Volt, die allerdings wieder auf einen Range Extender denn reinen Elektroantrieb bauen. Im konventionellen Bereich hingegen findet der Peugeot iOn seine Konkurrenz in Daihatsu Copen, smart fortwo, Fiat 500, Chevrolet Spark, Hyundai i10, Renault Twingo, Skoda Citigo oder Toyota iQ.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.