News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Ferrari 458 Italia

Der 458 Italia ist ein Sportwagen des italienischen Herstellers Ferrari, der 2009 als zweitüriges Coupé auf den Markt kam. 2011 folgte der Ferrari 458 Spider mit Aluminiumverdeck, der kurzerhand die offene Cabrioversion des Coupés stellt.

Als offizieller Nachfolger des Ferrari F430 wurde der Ferrari 458 Italia 2009 auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt vorgestellt, preislich startet der Sportler bei knapp 200.000 Euro und aufwärts.

458 Italia: V8-Motor statt V12

Wie der Ferrari California wird der 458 Italia von einem V8-Benziner inklusive Direkteinspritzung angetrieben statt einem V12 wie beim Ferrari FF oder dem Supersportler Ferrari 599. Besagter V8 jedenfalls leistet aus 4,5 Litern Hubraum 570 PS (419 kW) bei 540 Nm Drehmoment, kombiniert ist das Aggregat mit 7-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe und Heckantrieb. ABS, Traktionskontrolle und Differentialgetriebe werden über die elektronische Fahrdynamikregelung kontrolliert.

In punkto Leistung sprintet der 4,53 Meter lange, 1,94 Meter breite und nur 1,21 Meter hohe Ferrari 458 Italia in nur 3,4 Sekunden, als Spitze gelten 325 km/h respektive 320 km/h in der Cabrioversion Ferrari 458 Spider. Im Verbrauch liegt das Cabrio mit 11,8 Litern auf 100 Kilometer deutlich vor dem Coupé mit 13,3 Liter bei 275 Gramm CO2 pro Kilometer statt 307 g/km. Konkurrenz für den Ferrari 458 Italia wären McLaren MP4-12C, Audi R8 GT, Lamborghini Gallardo LP 570-4 Superleggera, Mercedes-Benz SLS AMG, Porsche 911 GT2 RS, Aston Martin V12 Vantage...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.