News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Audi A4

Mit dem Modell A4 legte Audi anno 1994 sein neues Modell für das Segment der Mittelklasse auf, wobei der A4 die Linie des Audi 80 quasi nahtlos fortsetzte. Tatsächlich setzt der erste Audi A4 von 1994 bis 2001 direkt an der Designlinie des letzten Audi 80 von 1991 bis 1995 an, selbst in der internen Bezeichnung folgt der Audi A4 B5 dem Audi 80 B4 auf dem Fuß.

Weitläufig ausgelegt findet der Audi A4 daher seine ersten Anfänge im Jahr 1972, als eben der Audi 80 B1 (1972 bis 1978) gebaut wurde. Selbst in Aktion trat der Audi A4 jedoch erst 1994 als Erbe des Audi 80, vergleichbar bei wie Audi A6 und Audi 100 und - weitläufig - Audi A8 und Audi V8 wird die (Design)Linie quasi direkt fortgesetzt...

Audi A4 B5: Erste Generation 1994 bis 2001

Bei der ersten Generation des Audi A4 B5 als Nachfolger des Audi 80 B4 fallen daher relativ wenige Unterscheide auf. Im ganzen wirkt der Audi A4 B5 edler und runder, zudem optisch weniger gestreckt. Prompt wurde der Audi A4 als Vertreter der Premium-Mittelklasse zu einem gefragten Modell, bis heute feiert der Ingolstädter weltweit große Erfolge. Neu am A4 war die Vierlenker-Vorderachse wie beim A8, die komplett neue Basis PL45 wieder teilte sich der erste Audi A4 mit dem VW Passat der Wolfsburger Mutter Volkswagen und ebenso mit dem größeren Bruder Audi A6 C5.

Verkauft wurde der erste Audi A4 als Limousine und Viertürer wie als A4 Avant (Fünftürer), mit welchem Audi die Kombiversion umschreibt. In Serie war Frontantrieb inbegriffen, optional war der Audi A4 B5 auch mit Allradantrieb (quattro) zu haben. Schon 1996 gab es ein erstes zartes Facelift für die Heckpartie, 1997 kamen Seitenairbags dazu, 1999 eine richtige Modellpflege. Insgesamt wurde der Audi A4 B5 von 1994 bis 2001 - die Limousine wurde nur bis Oktober 2000 gebaut - 1.680.989 Mal gebaut, davon 510.720 Kombis Avant (30,4 Prozent Anteil)...

Audi A4 B6: Zweite Generation 2000 bis 2004

Die nächste Generation des Audi A4 - intern nun B6 - rollte ab dem Jahr 2000 vom Fließband, Limousine und Kombi wurde ein Cabrio zur Seite gestellt. Optisch wirkte der zweite Audi A4 kräftiger (69 Millimeter länger, 33 Millimeter breiter, 13 Millimeter höher), um nicht zu sagen sogar bulliger, tatsächlich war von der geschmeidigen Designlinie des Audi A4 B5 nicht mehr viel zu sehen. Dafür aber kam der Audi A4 B6 mit zwei neuen Benzinern ins Autohaus, ein 2,0-Liter-Vierzylinder mit 130 PS und einem 3,0-Liter-V6 mit 220 PS.

Außerdem bot der zweite Audi A4 B6 mehr Sicherheit, war beispielsweise in seiner Karosserie um 45 Prozent steifer; ESP, ABS, Geräuschdämmung wurden verbessert. Die Serienausstattung wurde ebenfalls angehoben, das neue Kopfairbagsystem „sideguard“ war ab sofort in Serie an Bord. Die typischen Modellpflegen waren beim Audi A4 B6 eher zarter Natur, die Sportversion Audi S4 bot 344 PS und war sowohl als Limousine und Kombi erhältlich, einen Audi RS4 hingegen gab es in der B6-Generation nicht.

Audi A4 B7: Dritte Generation 2004 bis 2008

Nur vier Jahre nach Einführung des Audi A4 B6 folgte 2004 bereits die dritte Generation des A4, intern B7 genannt. Optisch präsentierte sich die dritte Generation des Audi A4 vor allem durch den neuen, mittlerweile Audi-typischen „Singleframe“-Kühlergrill, gewachsen war der B7 um 39 Millimeter in der Länge und sechs Millimeter in der Breite. Viele Experten sprechen sogar nur von einem Facelift der alten zweiten Generation, aufgrund Änderungen in Design und Technik allerdings wurde der Audi A4 B7 zu einem neuen Modell. Tatsächlich war besonders der Innenraum gegenüber dem Audi A4 B6 kaum verändert wurden...

Jedoch bot der Audi A4 B7 einige Neuheiten, beispielsweise einen Regensensor, die S-Version bekam ovale Auspuffrohre. 2008 wurde der Audi A4 B7 mit seinem 2,7-Liter-V6 (528 PS) vom Tuner Hohenester auf Biogas umgerüstet und schaffte 327,2 Stundenkilometer, somit einen neuen Weltrekord. 2008 wurde die Produktion des Audi A4 B7 eingestellt, die Anlagen zu dessen Produktion an die Konzernschwester Seat übergeben und in Martorell neu aufgebaut. Anno 2009 brachte die spanische Volkswagen-Tochter auf Basis des Audi A4 B7 den neuen Seat Exeo in den Handel, der originale Audi A4 B7 hingegen wurde allein in Deutschland zwischen 2004 und 2008 in einer Stückzahl von 477.399 Modellen verkauft. 2007 belegte der Audi A4 sogar den vierten Platz in den deutschen Zulassungsstatistiken; hinter VW Golf, VW Passat und BMW 3er...

Audi A4 B8: Vierte Generation seit 2007

2008 wurde der dritte Audi A4 eingestellt, der neue Audi A4 B8 hingegen ging schon Dezember 2007 in Produktion, 2008 folgte die Kombiversion Avant. Die Basis des neuen Audi A4 B8 stellt der „Modular-Längs-Baukasten“, welche auch vom Audi A5 genutzt wird wie ebenso - in Zukunft - von allen neuen Automodellen des VW-Konzerns, die mit Längsmotor ausgerüstet sind. Das Cabrio des Audi A4 wurde gestrichen und quasi 2009 an den A5 übertragen.

Einige der Designelemente sind dem Audi A5 entliehen, insgesamt wirkt der Audi A4 B8 sportlich-dynamisch wie edel, versprüht aber auch eine gewisse „Giftigkeit“. Der Kühlergrill verjüngt sich zum unteren Ende, die Scheinwerfer deuten den bösen Blick an. Außerdem wurde der Audi A8 in vierter Generation 177 Millimeter länger und 54 Millimeter breiter, in die Außenspiegel wurden LED-Blinker integriert. Das Interieur erinnert wieder an den A5, erstmals ist der Audi A4 B8 zudem wie der Audi A3 in drei Grundausstattungen zu haben. Ebenfalls zum ersten Mal offeriert der Audi A4 beispielsweise Abstandsregeltempomat (Adaptive cruise control), Spurhalteassistent (Audi lane assist) oder Spurwechselassistent (Audi side assist).

Dank der neuen Plattform ist die Vorderachse um 154 Millimeter nach vorn gewandert, wodurch der Radstand länger wurde und die Fahrdynamik optimiert werden konnte. Bisher wurde der Audi A4 B8 allein in Deutschland von 2007 bis 2010 insgesamt 318.010 Mal verkauft...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 6 Gäste online.