News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Audi

Audi ist ein deutscher Autohersteller mit Sitz im bayerischen Ingolstadt, der Juli 1909 gegründet wurde beziehungsweise zum März 1969 eine Neugründung erfuhr. Die heutige Aktiengesellschaft gehört zu 99,14 Prozent der Volkswagen AG, weitere 0,4 Prozent gehören der Porsche Automobil Holding, nur 0,46 Prozent befinden sich im Streubesitz und offenen Handel.

Wie der Name des schwedischen Konkurrenten Volvo ist der Name Audi aus dem lateinischen abgeleitet und quasi die Übersetzung des Familiennamens von Firmengründer August Horch. Jener Horch hatte bereits die A. Horch & Cie. Motorenwagenwerke Zwickau gegründet und im Streit verlassen. Für seine neue Firma brauchte Horch einen ebenso neuen Namen, ein Zwickauer Gymnasiast fand die Lösung in Audi, was übersetzt „höre zu“ oder eben „horch“ bedeutet.

Audi Automobilwerke: Die Anfänge

Dank der (Namens)Idee wurde 1909 die Audi Automobilwerke GmbH gegründet, die Eintragung ins Handelsregister von Zwickau erfolgte April 1910. Schon 1915 wurde die GmbH zur Aktiengesellschaft „Audiwerke AG Zwickau“ umgewandelt, mit der Wirtschaftskrise 1928 wurde Audi von DKW (Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen AG) übernommen, welche nur wenig später in 1932 zusammen mit Horch und der Pkw-Sparte von Wanderer zur Auto Union wurde - bis heute erinnern die vier Ringe im Audi-Logo an diese ehemals vier Hersteller.

Zuerst war das neue Unternehmen noch in Zschopau beheimatet, 1936 zog die Auto Union nach Chemnitz um, alle vier Marken wurden weiter vertrieben. Nach dem Krieg wurde die Auto Union aufgelöst, künftig lief im alten Audi-Werk (nun VEB Automobilwerk Zwickau) der Trabant vom Band. Im Westen hingegen wurde 1949/1950 die Auto Union GmbH gegründet, produziert wurde nunmehr allein unter dem Label von DKW. 1958 wurde die Daimler-Benz AG neuer Mehrheitseigentümer, 1964 bis 1966 wurde das Unternehmen wieder an Volkswagen verkauft, 1965 feierte die Marke Audi ihr Comeback.

Audi: Rettung aus Wolfsburg

Um die Produktion zu sichern produzierte Audi in Ingolstadt von 1965 bis 1969 den VW Käfer in einer Stückzahl von fast 348.000 Modellen, 1965 rollte der erste eigene (namenslose) Audi vom Band, 1968 wurde der Audi 100 präsentiert. Nur ein Jahr später fusionierte Audi mit den NSU Motorenwerken in Neckarsulm und wurde 1985 zur heutigen Audi AG. Die Marke NSU wurde 1977 eingestellt, zur Audi-Gruppe gehören heute neben Audi Lamborghini und Seat, zur Volkswagen-Gruppe wiederum die Marken VW, Skoda, Bentley und Bugatti.

Der noch heute genutzte Slogan „Vorsprung durch Technik“ wurde übrigens erstmals Anfang 1971 genutzt, 1972 entstand der Audi 80, 1943 der Audi 50. Weitere Modelle waren 1979 der Audi 200, 1984 der Audi 90 und 1988 der Audi V8, der 1994 wieder vom heutigen A8 beerbt wurde. Im gleichen Jahr fanden auch Audi 80 und Audi 100 in A4 und A6 ihre Nachkommen, 1996 rollte der kompakte A3 ins Autohaus.

Audi heute: Vom Coupé bis Sportwagen

Ende der 1990er brachte Audi noch die Modelle TT (1998) und A2 (1999) in den Handel, der jedoch 2005 wieder gestrichen wurde. Im gleichen Jahr stieg Audi ins Trend-Segment der SUVs ein, das erste Sport Utility Vehicle war 2005 der Q7, der technisch baugleich zum Porsche Cayenne und VW Touareg war. 2008 folgte der Q5, 2011 auf Basis des VW Tiguan der kleine Q3. Quasi mittendrin kamen auch noch der Sportwagen R8 (2006), das Coupé A5 (2007) und der Kleinwagen A1 (2010) auf den Markt...

Heute produziert die VW-Tochter ihre Modelle in den Stammwerken Ingolstadt und Neckarsulm, außerdem in Ungarn (Gyor), Slowakei (Bratislava), China (Changchun), Belgien (Brüssel) und Indien (Aurangabad). Zum Oktober 2011 rollte mit einem misanroten S4 das zehnmillionste Modell der Reihe 80/A4 vom Band, neben Mercedes und BMW gilt Audi heute als eine der drei großen Premiummarken Deutschlands und als Konkurrent zu Cadillac, Lincoln, Infiniti, Lexus, Jaguar oder Aston Martin.

Aktuelle Audi Modelle und Website

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 6 Gäste online.