News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

VW Jetta VII: Neue Generation zielt klar auf US-Markt

Was hier der Golf ist bei den Amis der Jetta. Entsprechend feiert der brandneue VW Jetta VII just auf der NAIAS 2018 in Detroit Premiere. Kein Wunder, denn die Limo ist speziell auf den US-Markt zugeschnitten.

VW Jetta VII NAIAS 2018

Volkswagen feiert in Detroit die Weltpremiere des neuen Jetta siebter Generation. Dass die Untere Mittelklasse auf der NAIAS 2018 (bis 28. Jan.) ihr Debüt gibt, ist natürlich alles andere als ein Zufall. Markenchef Dr. Herbert Diess:

„Zusammen mit Golf, Passat und Beetle ist der Jetta einer unserer beliebtesten Volkswagen – und der Volkswagen Nummer eins in den USA. Wir haben ihn komplett überarbeitet und auf ein neues Level gebracht. Er ist ein Schlüssel zu unserem Erfolg in den Vereinigten Staaten. Bis 2020 werden jährlich zwei weitere neue Volkswagen Modelle für den US-amerikanischen Markt folgen.“

VW Jetta 2019: Auf Nordamerika zugeschnitten

Wenig überraschend ist der neue VW Jetta VII daher auf den Markt in Nordamerika - USA und Kanada - zugeschnitten. Die Basis stellt die Plattform MQB (Modularer Querbaukasten), die Produktion erfolgt in Mexiko. Optisch wagt VW mit dem 4,70 m langen Modell allerdings keine großen Experimente. Schließlich tritt der VW Jetta 2019 gegen andere (vor allem asiatische) Volumenmodelle von Toyota, Kia, Honda oder Mazda an.

LED Scheinwerfer sind Serie. Dazu spendiert VW je nach Ausstattung Abstandstempomat, Rückfahrkamera oder Spurhalte- und Spurwechselassistent. Die zweite (US)Linie Jetta SE rollt außerdem mit Panoramaglasdach aus dem Werk. Der Multiscreen für Navi, Radio und Co. ist zudem erstmals mit den Instrumenten verbunden. Platz bietet der neue VW Jetta 2019 fast so viel wie der hiesige VW Passat. Sprich für fünf Passagiere sowie 510 Liter Ladevolumen im Kofferraum.

Und was steckt unter Haube? In den USA vorerst allein ein Turbobenziner mit 1,4 Litern Hub und 110 kW bzw. 150 PS. Gepaart ist der Turbo je nach Wunsch mit einer 8-Gang Automatik oder 6-Gang Handschaltung. Marktstart feiert der VW Jetta VII zuerst in Mexiko. Und zwar schon im aktuellen ersten Quartal 2018. Die USA folgt bis Mitte des Jahres. Danach wieder China, wo der Jetta als VW Sagitar im Autohaus steht. Und Europa? Hier gibt es den Mini-Passat gar nicht mehr.

Bild & Video: Volkswagen

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 9 Gäste online.