News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Auto Shanghai: Citroen C5 Aircross startet Ende 2018

Premiere auf der Auto Shanghai, nämlich für den Citroen C5 Aircross. Dieser entpuppt sich als kompakter SUV, der gegen Ende 2018 in den europäischen Handel rollt. Preise gibt es noch keine, dafür erste Daten zu den Motoren.

Citroen C5 Aircross

Citroen zeigt als große Premiere in China den C5 Aircross, der quasi die Serienversion der Genfer Studie C-Aircross Concept stellt. In China ist das SUV schon im Oktober 2017 zu kaufen. Europa muss sich dagegen bis Ende 2018 gedulden. Trotzdem dürfte das SUV begeistern. Als Basis nutzt der Citroen C5 Aircross die EMP2 Plattform von PSA, auf welcher auch der verwandte neue Peugeot 3008 aufbaut. Außerdem der kommende Opel Grandland X, der auf der IAA 2017 im Herbst debütiert. Von seinem Bruder mit Löwenlogo will sich der C5 Aircross jedenfalls deutlich abheben. Zum Beispiel mit mehr Komfort. Und doch soll der C5 weniger kosten. Preise gibt es freilich noch keine.

Citroen C5 Aircross: 130 bis 200 PS & PHEV

Mit 4,50 m Länge schlägt der Citroen C5 Aircross den 3008 schon mal um 5 cm. Breite und Höhe messen 1,84 bzw. 1,67 m. Ebenfalls länger fällt der Radstand mit 2,73 m (+ 5,5 cm) aus. Kleiner ist der Kofferraum mit 482 Liter. Dafür zeigt das Kompakt-SUV eine frische Optik und rollt auf 17 bis 19 Zoll großen Rädern. Die bekannten Airbumps gibt es ebenfalls, sind aber nach unten in die Schweller verlagert.

Ganz neu sind die Dämpfer mit hydraulischem Anschlag, die Druck und Zug regeln und so mehr Komfort versprechen. Dazu spendiert Citroen Sitze (vorn) mit Heizung und Massage. Im Fond des Citroen C5 Aircross gibt es viel Beinfreiheit. Außerdem einen TFT Screen in 12 Zoll und einen HD Touchscreen in 8 Zoll. In der Mittelkonsole ist ein Kühlfach für Getränke versteckt.

Die Motoren übernimmt der Citroen C5 Aircross wohl vom Peugeot 3008. Heißt: Start bei 130 PS. In China geht es dagegen bei 165 PS los. Das Ende markieren 200 Pferde. Dazu gibt es eine 6-Gang Automatik. Später ist dem Citroen C5 Aircross als erstes Modell der Marke zudem ein Plug-in-Hybrid versprochen. Der PHEV samt Allrad soll 300 PS liefern, dürfte aber nicht vor 2019 zu kaufen sein. Ansonsten sind zig moderne Helfer wie Grip Control, Tempomat, Active Safety Brake oder Bergabfahrhilfe verbaut.

Bild & Video: Citroen

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.