News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Peugeot 5008 II: Neue Generation kommt als SUV

Peugeot 5008 II 2017

Einst Crossover, jetzt SUV: Auf dem Pariser Autosalon 2016 wird der neue Peugeot 5008 II enthüllt. Der bietet sieben Insassen Platz und bringt einige clevere Ideen mit. Im Autohaus steht der Löwe aber erst 2017.

Peugeot schärft seinen bisherigen Crossover 5008 zum waschechten SUV. In Paris(1. bis 16. Oktober) wird der Löwe mit deutlich neuer, zweiter Generation präsentiert. Vom Look her fallen die steile Front, die bullige Motorhaube, einige dezente Chromelemente oder die krallenartigen Rücklichter auf. Obendrein wächst der Peugeot 5008 II in Länge wie Radstand um jeweils elf Zentimeter auf nun 4,84 respektive 2,84 Meter. Die Höhe bleibt dagegen mit 1,64 Meter gleich.

Passagiere freuen sich wenig überraschend über viel Platz und einen variablen Innenraum. So kann beispielsweise der Beifahrersitz zusammen geklappt werden. Die drei Einzelsitze in der zweiten Reihe sind versenkbar, die zwei Einzelsitze in der dritten Reihen herausnehmbar. So schafft der Peugeot 5008 II Ladungen von bis zu 3,20 Meter Länge und insgesamt 1.060 Liter Ladevolumen. Mehr gibt es im ganzen Segment nicht. Dafür setzt die Löwenmarke auch hehre Ziele und will zum „Marktführer im C-Segment der großen SUV mit sieben Sitzen“ aufsteigen.

Peugeot 5008 II: Assistenten und Ausstattung

Dabei helfen sollen weitere Highlights im Peugeot 5008 II. Etwa das mittlerweile gut bekannte und volldigitale i-Cockpit samt 8-Zoll-Touchscreen und 12,3-Zoll-Instrumenten-Display. Der Fahrer wird außerdem von zahlreichen Assistenten unterstützt. Eingebaut sind (mitunter optional) Grip Control und Bergabfahrhilfe, Active Safety Brake (Notbremsassistent), Frontkollisionswarner, aktiver Spurhalteassistent, Müdigkeitswarner, Fernlichtassistent, Verkehrszeichenerkennung und Geschwindigkeitsempfehlung, adaptiver Geschwindigkeitsregler, aktiver Toter-Winkel-Assistent, Parkassistent und Rückfahrkamera mit einer 360-Grad-Sicht.

Dazu kommen typische Komfortideen wie (je nach Ausstattung) Vordersitze mit pneumatischer 8-Punkt-Massagefunktion, Soundsystem, Panoramaschiebedach, Mirror Screen und vernetztes 3D-Navigationssystem. Im Kofferraum ist als besonderer Clou ein faltbares Elektrofahrrad untergebracht. Als Antrieb kommen die neuesten Euro-6.1-Motoren zum Einsatz. Diese emittieren laut Hersteller als Benziner ab 115 g/km CO2, als Diesel sogar schon ab 105 g/km. Wie Peugeot 308 oder der jüngst eingepreiste Peugeot 3008 II basiert der 5008 II auf der neuen EMP2-Plattform. Die Marktführung ist für das Frühjahr 2017 vorgesehen.

Bild: Peugeot

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.