News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Peugeot 3008 II: Neuer SUV ab 22.900 Euro eingepreist

Peugeot 3008 II 2016

Es ist so weit: Der neue Peugeot 3008 II ist eingepreist, Bestellungen sind ab sofort möglich. Seine Livepremiere feiert der neue Löwe aber erst auf dem Pariser Autosalon, kurz darauf ist der offizielle Marktstart am 29. Oktober.

Peugeot nimmt ab sofort Bestellungen für seinen neuen 3008 II entgegen, eingepreist ist die neue Generation ab 22.900 Euro. Als großes Highlight feiert die Löwenmarke ihr neues i-Cockpit, dass in allen Ausstattungen in Serie eingebaut ist. Platziert hoch oben über dem kompakten Lenkrad ist das Peugeot i-Cockpit erstmals komplett digitalisiert und individuell gestaltbar.

Basismodell mit Turbobenziner: Peugeot 3008 II

Als Motoren stehen dem neuen 3008 zwei Benziner und vier Diesel-Motorisierungen zur Option, die zwischen 88 kW/120 PS und 133 kW/180 PS mobilisieren. Das Basismodell Peugeot 3008 PureTech 130 Access (ab 22.900 Euro) mit einem 96 kW/130 PS starken Dreizylinder-Turbo bietet in Serie - neben dem i-Cockpit - bereits Active Safety Brake, Frontkollisionswarner, Geschwindigkeitsregelanlage und Verkehrsschilderkennung.

Peugeot 3008 II i-Cockpit

Die Diesel starten mit dem 3008 BlueHDi 120 ab der zweiten Ausstattungslinie Active und ab 28.500 Euro. Zur Serie zählen laut Hersteller eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Spurhalteassistent, 8-Zoll-Touchscreen, Lichtsensor und Leichtmetallräder. Die nächsthöhere Ausstattung Allure bringt darüber hinaus einen aktiven Toterwinkelassistent, Fernlichtassistent, Spurhalteassistent mit Lenkeingriff und Müdigkeitswarner mit. Ebenfalls enthalten ist der Mirror Screen zum Anschluss eines Handys an den Multifunktionsbildschirm.

Peugeot 3008 GT: Topmodell mit 180 Diesel-PS

Das Topmodell stellt schließlich der Peugeot 3008 GT ab 39.700 Euro. Als einziges Modell der Baureihe ist der 3008 GT mit dem 2,0-Liter-Diesel BlueHDi 180 EAT6 samt Sechsgang-Automatikgetriebe ausgestattet, der 133 kW/180 PS generiert. Zur Ausstattung gehören der Löwenmarke zufolge das neue 3D-Navigationssystem, ergonomische Komfortsitze mit AGR-Gütesiegel, Keyless-System und Rückfahrkamera. Optische Besonderheiten zeigt der Peugeot 3008 GT mit seinem schwarzen Black Diamond-Dach und einer Aluminium-Dachreling.

Peugeot 3008 GT

Das Sparmodell des neuen Peugeot 3008 GT stellt der kleine Diesel BlueHDi 120, der laut NEFZ gerade mal 4,0 Liter auf 100 km bei 104 g/km CO2-Ausstoß schluckt. Ebenfalls unter fünf Liter liegt der BlueHDi 180 mit 4,8 Liter und 124 g/km CO2.

Bilder: Peugeot

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 7 Gäste online.