News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Peugeot 208: Kleinwagen bekommt drei neue Euro-6-Motoren

Peugeot 208

Mit dem 208 vermarktet Peugeot bekanntlich seinen Kleinwagen, der aufgrund seiner Größe schon recht sparsam ist. Nun wird der kleine Löwe sogar noch sparsamer und bekommt gleich drei neue Euro-6-Motoren verpasst.

Peugeot bereichert seinen kleinen 208 um drei Euro-6-Motoren, die dank Downsizing und Start-Stopp-System um bis zu 18 Prozent sparsamer sind. Basis stellt ein Dreizylinder-Benziner mit 1,2 Litern Hub und 82 PS (60 kW). Mit einem Turbo bestückt stemmt der Benziner als 1.2 PureTech 110 sogar 110 PS (81 kW), wobei der Turbo den bisherigen 1,6-Liter-Motor mit 120 PS ersetzt. Gegenüber seinem Vorgänger schluckt der Turbo einen Liter oder 18 Prozent weniger Sprit und verbraucht nur noch 4,6 Liter auf 100 Kilometer, parallel sinken die CO2-Emissionen des Peugeot 208 von 129 auf nur noch 105 g/km.

Drei neue Euro-6-Motoren: 208 noch sparsamer

Auf Dieselseite ersetzt Peugeot wieder den 1.6 e-HDi mit dem neuen 1.6 BlueHDI 120. Statt 3,8 Liter verbraucht der Selbstzünder nun 3,6 Liter, generiert dabei aber 120 PS (88 kW) statt 115 PS sowie mit 300 Nm über zehn Prozent mehr Drehmoment.

Zu bestellen sind die drei neuen Euro-6-Motoren übrigens ab sofort. Die Preise starten laut Peugeot bei 14.950 Euro für den 208 1.2 PureTech 82, 18.500 Euro für den 208 1.2 PureTech 110 sowie 20.700 Euro für den 208 1.6 BlueHDi 120.

Bild: Peugeot

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 13 Gäste online.