News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Nach 16 Jahren: Neuer Suzuki Vitara debütiert auf Pariser Salon

Suzuki Vitara 2014

Wie schon im Vorfeld des aktuellen Parier Autosalon (bis 19. Oktober) versprochen, hat Suzuki auf der letzten großen Automesse Europas anno 2014 seinen neuen Vitara enthüllt. Nach 16 Jahren Pause kehrt der Offroader somit zurück.

In Paris feiert der neue Vitara wie angekündigt Weltpremiere, wobei der Kompakt-SUV mit einem frischen Design, LED-Scheinwerfern, ALLGRIP Allrad und weiteren Highlights glänzen kann. 4.175 mm lang und mit 2.500 mm Radstand (Breite/Höhe: 1.775/1.610 mm) versehen, verspricht der Fünfsitzer entspannte Fahrten und laut Hersteller auch abseits fester Straßen eine Menge Spaß.

Neuer Vitara: Allrad, LED-Scheinwerfer, Panoramaglasdach

Aus dem neuen Suzuki SX4 S-Cross übernimmt der Suzuki Vitara das große Panorama-Glasdach, gegen Langeweile hilft das moderne Infotainmentsystem inklusive Smartphone-Anbindung. Interessant wird der Kompakt-SUV aber vor allem in punkto Sicherheit: verbaut sind das Radar-Brake-Support-System samt aktiver Bremsunterstützung oder der neue Tempomat ACC (Adaptive Cruise Control). Dazu kommen in Serie sieben Airbags, Gurtstraffer, Gurtkraftbegrenzer, ISOFIX-Kindersitzbefestigungen (Fond), ESP, ABS und Bremsassistent, das Reifendrucküberwachungssystem TPMS oder „Total Effective Control Technology“ (TECT), welches Aufprallkräfte optimal verteilt.

Suzuki Vitara 2014

Unter der Haube des neuen Suzuki Vitara arbeiten zum deutschen Marktstart im Frühjahr 2015 ein Benziner und ein Diesel mit jeweils 1,6 Litern Hub und 120 PS (88 kW) sowie 156 Nm (Benziner) oder sogar 320 Nm (Diesel) maximalen Drehmoment. Kombiniert werden die Vierzylinder-Motoren mit Front- oder Allradantrieb, 5- beziehungsweise 6-Gang-Schaltung oder 6-Stufen-Automatik, letztere folgt allerdings erst Mitte 2015 und ist allein für den Benziner zu ordern.

Suzuki Vitara: Neuer kompakt-SUV, neue Farben

Neu sind außerdem drei Farben: Atlantis Turquoise Pearl Metallic, Horizon Orange Metallic und Savannah Ivory Metallic. Insgesamt stehen 15 Lackierungen sowie mehrere zweifarbige Kombinationen zur Wahl. Obendrein stehen zwei Pakete zur Option: „Urban“ versieht Nebelscheinwerfer, Seitenschutzleisten und Dachkantenspoiler mit verchromten Einfassungen; „Rugged“ bietet mit Unterfahrschutz (vorn und hinten), Nebelscheinwerfer-Einfassungen, Seitenschutzleisten oder Ladekantenschutz zusätzlichen Offroad-Charakter.

Suzuki Vitara 2014

Apropos offroad: Bodenfreiheit und Böschungswinkel nennt Suzuki mit 185 mm sowie 18,2 (vorn) und 28,2 Grad (hinten). Der Kofferraum fasst 375 Liter. Produziert wird der neue Vitara in Esztergom/Ungarn.

Bilder: Suzuki

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.