News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Fiat 500X: Crossover-Ableger auf Pariser Autosalon vorgestellt

Fiat 500X

Angekündigt war er schon lange vor der Pariser Automesse, nun ist der neueste Ableger des kleinen 500 enthüllt: Fiat hat auf dem Mondial de l’Automobile den 500X präsentiert. Damit wächst die 500er-Familie um einen Crossover.

Fiat zeigt auf dem aktuellen Pariser Autosalon (bis 19. Oktober) seinen neuesten Clou, den Fiat 500X. Das brandneue Konzept erweitert die Kleinwagenfamilie - nach 500, 500C (Cabrio), 500L Living (Minivan) und 500L Trekking - um einen kompakten Crossover, der sich im typischen italienischen Lifestyle zeigt. Angeboten wird die neueste Variante des Fiat 500 in über 100 Ländern sowie in zwei Versionen: eine für die Stadt, eine zweite für das Gelände.

Für Stadt und Gelände: Fiat bringt 500X Crossover

Beiden Modellen gemein sind die runden Scheinwerfer, das klassische Firmenlogo samt verchromten Kranz oder die typischen Kunststoffteile an den Radkästen. Im Gegensatz zur Stadtversion Fiat 500X (Bild oben) zeigt die Offroad-Variante Fiat 500X Cross (Bild Mitte) obendrein spezielle Schürzen oder Unterfahrschutz, außerdem rund zwei Millimeter mehr Höhe. Ansonsten gleichen sich die Abmessungen: in der Länge misst der Fiat 500X 4,25 Meter, in Breite und Höhe 1,80 Meter und 1,61 Meter.

Fiat 500X Cross

Innen verspricht Fiat viel Platz, der Gepäckraum fasst 350 Liter. 13 verschiedene Lackierungen, Räder in acht Designs sowie 16 bis 18 Zoll, diverse Stoffe oder Leder bieten eine Vielzahl an Konfigurationen. Als Motoren stehen dem Fiat 500X zum Marktstart drei Benziner mit 110 bis 194 PS sowie zwei Turbodiesel mit 95 und 140 PS zur Option, kombiniert mit manueller Schaltung oder Automatik; Frontantrieb und Allrad sowie Drive Mode Selector, der Motor, Bremsen, Steuerung, Getriebe und Kraftübertragung an die aktuellen Verhältnisse anpasst. Der Fiat 500X Cross ist in seiner Frontantriebsversion mit einer Traction-Funktion statt dem All Wetter-Modus ausgestattet.

Fiat 500X Cross

Fiat 500X Ausstattung und weitere Modelle

Für Sicherheit im neuen Fiat 500X sorgen sechs Airbags, Nebelleuchten und adaptive Scheinwerfer. Weitere Ausstattungen enthalten zusätzlich Spurassistent, Toter-Winkel-Warner, ParkView Rückfahrkamera oder das Bremsassistenzsystem City Brake Control. Für Komfort sind dem Fiat 500X das UconnectTM Systeme mit 5 Zoll oder 6,5 Zoll Touchscreen und jeweils inklusive Bluetooth-Schnittstelle, Aux-in-Stecker, USB-Port und Sprachsteuerung; oder das Uconnect Radionav 5’’-Gerät inklusive TomTom 2.5D Navigation eingebaut.

Fiat 500X

Neben dem 500X zeigt Fiat auf dem Pariser Autosalon einige weitere Modelle, beispielsweise 500 Couture, 500 Ron Arad Edition, 500 Comics oder 500 Camouflage.

Bilder: Fiat

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.