News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Moskau: Opel enthüllt Astra als Stufenheck-Limousine

Opel Astra Limousine 2012

Die Premiere in Moskau war längst kein Geheimnis, nun hat der Rüsselsheimer Hersteller wie erwartet seinen Kompakten als klassische Limousine mit Stufenheck präsentiert - ein Segment, das gerade in Russland gefragt ist.

Opel hat wie im Juni versprochen seinen Astra als Stufenheck-Limousine enthüllt, tatsächlich sind es sogar vier Weltpremieren, welche der GM-Ableger auf der Moskau Motor Show (29.08. bis 09.09.) enthüllt. Neben der viertürigen Astra-Limousine ist der Kompakte als Astra Fünftürer sowie Astra SportsTourer (Kombi) zu sehen. Außerdem feiert Opel eine neue Generation von Ottomotoren, den Auftakt stellt ein 1,6-Liter-Turbo mit zentraler Direkteinspritzung und Start/Stop-Technologie.

Opel Astra SportsTourer 2012
Oben Limosuine, unten Kombi: Der Astra gibt sein Debüt...

Gezeigt werden die neuen Modelle (und Motoren) auf dem Opel-Stand in Halle 14, wo neben den vier Weltpremieren auch noch zwei Russland-Premieren locken. Ihr Russland-Debüt geben nämlich Opel Astra OPC und Opel Mokka, mit welchen Opel unterhalb seines Opel Antara ins SUV-B-Segment drängt. Im Vordergrund steht jedoch ganz klar die Opel Astra Limosuine als „wichtiger Teil unserer Produktoffensive“, wie Opel-Vorstand Alfred E. Rieck erklärt.

Opel Astra Familie 2012
Astra-Familie: Opel erweitert seinen Kompakten um neue Modelle

Das frische Design wird mit neuen Triebwerken kombiniert, der Kofferraum der neuen Astra-Limousine (L/B/H/R: 4.658/1.814/1.476/2.685 mm) bietet 460 bis 1.010 Liter Ladevolumen, ergo 90 Liter mehr als der Fünftürer. Die Premiere in Moskau kommt selbstredend nicht von ungefähr, Russland gilt nach Deutschland als zweitgrößter Automarkt Europas sowie drittgrößter Astra-Markt. 2011 verkaufte Opel in Russland 70.000 Autos (plus 29 Prozent), gefragt sind vor allem kompakte Limousinen und SUVs.

Opel Mokka 2012
Ebenfalls Premiere: Der nagelneue Opel Mokka (Fotos © GM Corp.)