News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Nissan GT-R

Mit dem GT-R ist der japanische Hersteller Nissan seit anno 2008 im Segment der Sportwagen unterwegs, wobei der Nissan GT-R als zweitüriges Coupé gezeichnet ist. Als offizieller Erbe des Nissan Skyline GT-R wurde die erste Idee zum Sportler bereits 2001 auf der Tokyo Motor Show präsentiert, Ende 2005 stand der erste Prototyp des Nissan GT-R auf den Rädern. 2007 folgte schließlich die Weltpremiere, wieder auf der Tokyo Motor Show.

Der Konkurrent von Porsche 911 Turbo, Ferrari 458 Italia, Audi R8, Lamborghini Gallardo oder Lexus LFA ist schließlich vor allem im Preis eine ganze Ecke günstiger als die genannten Modelle, kann aber auch in punkto PS mithalten.

Nissan GT-R: Sportler für die Welt

Außerdem ist der Nissan GT-R quasi auf der ganzen Welt zu haben, statt wie sein Vorgänger allein in rechtslenkenden Ländern wie Japan oder Großbritannien. Ausgestattet mit (zuschaltbaren) Allrad baut der Nissan GT-R auf einen V6 mit 3,8 Litern Hubraum, der von gleich zwei Turbos aufgeladen wird, schon anfangs lag die Leistung des Nissan GT-R bei 485 PS und 588 Nm Drehmoment.

Oktober 2010 aber erfuhr der Nissan GT-R eine Modellpflege, neu wurden LED-Tagfahrlichter oder Heckdiffusor, der V6 wurde außerdem auf 530 PS und 612 Nm getunt. Die Spitze gibt Nissan mit 320 km/h an, der Preis des 4,65 Meter langen Sportwagen liegt derzeit (Stand 2011) bei gerade mal 90.900 Euro - gegenüber oben genannte Konkurrenz ist der Nissan GT-R damit tatsächlich ein Schnäppchen.

Nissan GT-R: Motorsport und Top Gear

2010 umrundete der Nissan GT-R die legendäre Nordschleife des Nürburgring in 7:38 Minuten (sport auto), laut Nissan sogar bereits in 7:26,7 Minuten. Auch im Motorsport ist der Nissan GT-R dabei, beerbte 2008 beispielsweise den Nissan 350Z - Vorgänger vom Nissan 370Z - in der japanischen Super GT Meisterschaft, blieb bisher allerdings ohne Titelgewinn.

Auch das britische Kultmagazin „Top Gear“ nahm sich den Nissan GT-R auf seiner „hauseigenen“ Teststrecke zur Brust. Ergebnis: Der Nissan GT-R umkurvte den Flugplatzkurs Dunsfold Aerodrome schneller als Aston Martin DB9, Chevrolet Corvette C6 Z06, Ford GT, Porsche Carrera GT und Lamborghini Murciélago LP640...

Werbung

Girokonto für null Euro

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 5 Gäste online.