News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Buick Verano

Der Verano - spanisch für Sommer - ist ein Modell des US-Herstellers Buick und somit vom General Motors, der als Viertürer und Fünfsitzer ausgelegt ist. Angeboten allein mit Stufenheck baut der Buick Verano zudem auf Frontantrieb, von seinen Ausmaßen würde das Modell unserer Kompaktklasse respektive Unteren Mittelklasse entsprechen.

Gerade erst im vierten Quartal 2011 auf den (US)Markt eingeführt gilt der Buick Verano als (neues) Einstiegsmodell der Marke, womit der kompakte Sedan (amerikanisch für Stufenheck-Limousine) unter Regal, LaCrosse, Lucerne und Enclave angesiedelt ist.

Buick Verano: Sommer im Winter

Vorgestellt wurde der Buick Verano auf der North American International Auto Show Januar 2011 im heimischen Detroit, Michigan. Die Basis des Buick Verano ist im GM-Verbund sogar eine gute Bekannte, wie die (Konzern)Geschwister Chevrolet Cruze II, Holden Cruze, Opel Astra J, Chevrolet Volt und Chevrolet Orlando, Opel Ampera sowie Opel Zafira C nutzt der Ami die Delta-II-Plattform - tatsächlich ist der amerikanische „Sommer“ oder eben Verano nicht viel mehr als ein Astra J mit Stufenheck.

Produziert wird der Kompakte in Orion Township, Michigan, bis 2010 wurde hier beispielsweise auch der Chevrolet Malibu gebaut. Als Motor ist derzeit allein ein 2,4-Liter-Benziner mit 180 PS und 6-Stufen-Automatik zu ordern, das Basismodell kostet in den Staaten 22.585 US-Dollar (Stand 11/2011). Hiesige Konkurrenten wären VW Golf, VW Jetta, Alfa Giulietta, Citroen C4, Fiat Bravo, Kia ceed, Lancia Delta, Nissan Tiida, Peugeot 308, Subaru Impreza oder Toyota Auris.

Werbung

Girokonto für null Euro

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.