News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Bentley Continental GT

Mit dem Continental GT stellt der britische Hersteller Bentley Motors seit dem Jahr 2003 ein Coupé der Oberklasse, das quasi von der Edel-Limousine Bentley Continental Flying Spur abstammt. Das Kürzel GT steht schlicht für Gran Turismo.

Der Bentley Continental GT ist außerdem das erste Bentley-Modell, das unter der „Herrschaft“ der neuen Mutter Volkswagen entstand, die 1998 den britischen Premiumbauer übernommen hat.

Continental GT: Coupé mit deutscher Technik

Prompt findet sich unter der Motorhaube des Bentley Continental GT deutsche Technik respektive ein deutscher Motor. Der W12 nämlich wurde aus dem VW Phaeton entliehen, ebenso der Allradantrieb und die Luftfederung. Der Motor allerdings wird bei Bentley per Turbo ausgeladen, letzten Endes steht der W12-Turbo mit 560 PS und 650 Nm exklusiv für Bentley zur Verfügung.

Gebaut wird das Luxus-Coupé schließlich vor allem per Hand, trotz deutscher Mutter wird natürlich in England, genauer im Bentley-Stammwerk Crewe, produziert. Der Startpreis des Bentley Continental GT liegt übrigens bei rund 180.000 Euro, in Serie bietet der Zweitürer dafür Volllederausstattung, Lenkrad mit Schaltwippen, Infotainmentsystem, Navi, DVD-Spieler, 12-Kanal-Hi-Fi-System, sechsfachen CD-Wechsler oder eine Multi-Zonen-Klimaautomatik.

Bentley Continental GT: Extras finden sich auch

Trotzdem finden sich bei dem 4,80 Meter langen Oberklasse-Coupé noch das eine oder andere aufpreispflichtige Extra, etwa das Driving-Specification-Paket vom Haus-Tuner Mulliner oder die Carbon-Keramik-Bremsanlage. 2007 wurde der Bentley Continental GT um den GT Speed - ähnlich der Cabrioversion Bentley Continental GTC Speed - erweitert, die einiges mehr an Leistung bot.

Zwei Jahre später folgte im Sommer 2009 der Bentley Continental Supersports, der mit 630 PS und 800 Nm noch einmal deutlich mehr Pferdestärken bietet. Auch optisch zeigt der Continental Supersports Unterschiede, etwa die größeren vorderen Lufteinlässe oder im Heckbereich, außerdem ist die Version um rund 120 Kilo leichter.

Bentley Continental GT: Leistung pur

Verstecken allerdings muss sich auch der Bentley Continental GT nicht, selbst Sportwagen wie Porsche 911 oder Ferrari 599 GTB sind im Sprint nur etwas mehr als eine Sekunde schneller. Tatsächlich powert der Bentley Continental in nur 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h, in weniger als 17 Sekunden zeigt der Tacho des Luxus-Coupés bereits 200 Stundenkilometer an, die Spitze liegt bei 318 km/h.

2011 wurde der W12 überarbeitet, womit der Zweitürer seine 2.350 Kilo nun sogar in 4,6 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt, die Spitzengeschwindigkeit allerdings bleibt mit 318 km/h gleich. Allerdings kommt besagter W12 nun auf 575 PS und 700 Nm, der Verbrauch liegt bei 16,5 Liter Super Plus, die CO2-Emission bei 384 Gramm pro Kilometer.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 5 Gäste online.