News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Bentley Brooklands

Mit dem Brooklands baut Luxus-Hersteller und VW-Tochter Bentley Motors seit dem Jahr 2007 ein Modell der Oberklasse, das als zweitüriges Coupé ausgelegt ist. Präsentiert auf dem Genfer Autosalon nutzt der Bentley Brooklands die Basis des Oberklasse-Cabrios Bentley Azure, hat aber nichts mit der Limousine Brooklands von 1992 bis 1998 gemein.

2008 kam der Bentley Brooklands schließlich in den Handel, wobei das Luxus-Coupé mit 345.000 Euro nicht nur teuer, sondern auch relativ selten sein wird. Der Bentley Brooklands nämlich ist auf eine Stückzahl von nur 550 Modellen begrenzt...

Bentley Brooklands: Limitiertes Luxus-Coupé

Ausgestattet ist der Bentley Brooklands wie andere Bentley Modelle mit purem Luxus; Leder, Wurzelholz oder Chrom bestimmen den Innenraum, optional bietet der Hersteller eine Carbon-Keramik-Bremsanlage. Als Motor kommt wie im Azure ein V8-Benziner mit Doppelturbo und 6,8 Liter Hub zum Einsatz, der im Bentley Brooklands allerdings 537 PS (395 kW) leistet.

Ausgestattet mit 6-Gang-Automatik und einem maximalen Drehmoment von 1.050 Nm sprintet der Bentley Brooklands schließlich in 5,3 Sekunden von null auf 100 km/h, trotz mehr als 2,6 Tonnen Gewicht ist eine Spitze von 296 km/h drin. Dafür aber schluckt der Euro-4-Motor 19,5 Liter Super Plus auf 100 Kilometer, die CO2-Emissionen mit 465 Gramm pro Kilometer bringen sonst nur vier bis fünf Kleinwagen zustande.

Werbung

Girokonto für null Euro

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 7 Gäste online.