News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Bentley Azure

Mit dem Modell Azure stellt Bentley Motors seit anno 2006 ein (Luxus)Cabriolet der Oberklasse auf die Räder, das vom Preis deutlich über dem Bentley Continental GTC anordnet ist. Tatsächlich gilt der Bentley Azure mit rund 334.000 Euro als zweitteuerstes Cabrio der Welt, einzig das Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé ist mit über 440.000 Euro teurer.

Seine Basis bezieht der Bentley Azure schließlich vom 2010 eingestellten Bentley Arnage, wobei Plattform wie Aufbauten wegen der Auslegung als Cabriolet deutlich modifiziert, sprich verstärkt wurden. Auf eben dieser modifizierten Plattform des Bentley Azure basiert wiederum das Luxus-Coupé Bentley Brooklands.

Bentley Azure: Schon der Zweite

Außerdem ist der Bentley Azure schon das zweite Modell dieses Namens, bereits die Cabrioversion des Bentley Continental R von 1991 bis 2003 trug die Bezeichnung Azure. Doch zurück zum 2006er Modell: Das wieder kam 2008 als zusätzliches Modell Bentley Azure T auf den Markt, das mehr Leistung und Drehmoment zeigt. Kurzerhand kommt der Bentley Azure auf 456 PS (336 kW) und 875 Nm, der Bentley Azure T auf 507 PS (373 kW) und 1.000 Nm.

Als Motor dient beiden Modellen ein V8-Benziner mit Doppelturbo und 6,8 Litern Hubraum, gleich ist außerdem die 6-Gang-Automatik. Im Sprint von null auf 100 km/h ist der Azure T dank mehr PS mit 5,5 Sekunden schneller als der Bentley Azure mit 5,8 Sekunden. In der Spitze ist ebenfalls die T-Version mit 288 km/h vorn, der Bentley Azure kommt auf 274 km/h. Der Verbrauch des V8-Doppelturbos ist wieder in beiden Modellen gleich: 19,5 Liter Super Plus auf 100 Kilometer. Die CO2-Emission des Euro-4-Motors beträgt sogar 465 Gramm pro Kilometer...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 7 Gäste online.