Auto & Motors

Werbung

Werbung

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.

Genfer Autosalon 2012: SsangYong mit drei Weltpremieren

In weniger als vier Wochen steht der legendäre Autosalon in der Schweiz an, dabei ist quasi alles von Rang und Namen. Auch aus (Süd)Korea gibt es Neuigkeiten, etwa von SsangYong...

SsangYong XIV-2

Die Südkoreaner wagen derzeit bekanntlich ein Comeback in Europa, bieten aktuell allerdings nur drei Modelle - Korando, Rexton und Rodius - zur Auswahl. Just auf dem Genfer Autosalon (8. bis 18. März 2012) feiern die Asiaten nun drei Weltpremieren, darunter die Studie XIV-2.

Die zeigt einen Crossover, der mit vollständigem Namen „eXiting User Interface Vehicle 2“ heißt und optisch durchaus für Aufsehen sorgen dürfte. Tatsächlich ist der SsangYong XIV-2 quasi der Nachfolger des XIV-1, der 2011 auf der IAA präsentiert wurde, nun folgt der XIV-2 als Mischung aus SUV und offenes Sport-Coupé.

Ausgerichtet auf den globalen Markt zielt der SsangYong XIV-2 auf das Premiumsegment wie ebenso auf die jüngere Käuferschar. Die kompakten Maße von 4,17 Meter Länge; 1,82 Meter Breite und 1,57 Meter Höhe sind auf das urbane Umfeld zugeschnitten, das Stoffdach lässt sich mit simplen Knopfdruck komplett öffnen oder schließen. Als Antriebe dienen Benziner und Diesel mit 1,6 Litern Hub, die allesamt bereits die Euro-6-Norm (ab 2015) erfüllen. Zur Wahl stehen außerdem manuelle wie automatische Getriebe sowie 2WD und AWD.

Der bekannte SsangYong Korando feiert ebenfalls (doppelte) Weltpremiere, die sich allerdings unter dem Blech versteckt. Neu nämlich sind der 2,0-Liter-Benziner G20D mit 145 PS (106 kW) und 160 Nm sowie der Turbodiesel D20T (ebenfalls 2,0 Liter) mit 149 PS (109 kW) und 360 Nm. Seine Europapremiere feiert schließlich der Pick-up New Actyon Sports, der auf der Studie SUT-1 aufbaut und künftig VW Amarok, Toyota Hilux, Isuzu D-Max oder Mazda BT-50 Konkurrenz machen dürfte.

Zu finden ist SsangYong - hinter Hyundai, Kia und Renault-Samsung die Nummer vier in Südkorea - in Genf übrigens in Halle 4, Stand Nummer 4131.

SsangYong XIV-2
Weltpremiere: SsangYong zeigt Crossover-Studie XIV-2 (© SsangYong)